Mitmachen

Wer die Initiative Lieferkettengesetz unterstützen und in seinem Umfeld dafür werben möchte, findet hier eine Reihe von Anregungen.


Kontakt

Über die E-Mail-Adresse lieferkettengesetz [at] epn-hessen ist die Steuergruppe Hessen der Initiative Lieferkettengesetz erreichbar. Sie unterstützt die Vernetzung und den Informationsaustausch im Land.


Aktionen vor Ort

Mit vielfältigen dezentralen Aktionen können wir die Bekanntheit der Initiative Lieferkettengesetz steigern, die Aufmerksamkeit von Bundestagsabgeordneten gewinnen und Unterschriften für die Petition sammeln. Es gibt eine Reihe von gut vorbereiteten Aktionsvorschlägen und auch der Argumentationsleitfaden kann bei der Vorbereitung hilfreich sein.
Wir freuen uns über eine Info an lieferkettengesetz [at] epn-hessen.de, wenn ihr eine Aktion durchführt.


Petition | online und offline

Die Online-Petition unter www.lieferkettengesetz.de wird durch eine Offline-Sammlung auf Unterschriftenlisten flankiert, die zum Beispiel in Weltläden oder bei Veranstaltungen ausgelegt bzw. bei Straßenaktionen eingesetzt werden können. Die Unterschriftenlisten müssen bis 30. Juni 2020 im Kampagnenbüro vorliegen und sollten von Gruppen, die regelmäßig Unterschriften sammeln, in gewissen Abständen dorthin geschickt werden.| Download Unterschriftenliste


Social Media

Teilt eure Aktionen oder die Infos der Initiative Lieferkettengesetz in den Sozialen Medien. Verwendet dabei die Hashtags
#Lieferkettengesetz
#GesetzlicherRahmen oder #GegenGewinneohneGewissen


Lesestoff

Warum ein Lieferkettengesetz? Was sind die Grundlagen der Forderung nach verbindlichen Sorgfaltspflichten? Und was ist mit „Sorgfaltspflichten” eigentlich gemeint? Wer auf diese und weitere Fragen Antworten sucht, wird hier fündig. | Weiterlesen